Holzenergie
Holz als nachwachsender, einheimischer Energieträger verhält sich CO2 - neutral und verhindert damit eine Verstärkung des Treibhauseffekts. Wenn Holz verbrennt, setzt es gleichviel CO2 frei wie bei der Vermoderung im Wald. Die vermehrte Nutzung des einheimischen Energieträgers Holz ist sinnvoll und wird von den Waldwirtschaftsverbänden und vom Bund unterstützt.
Heizung mit Speichertank.   Pelletraum.  

Holzheizungen lassen sich auch mit anderen Energieträgern kombinieren. Besonders geeignet und umweltfreundlich ist die Kombination: Holzheizung mit solarer Warmwasserbereitung. Der Wärmespeicher kann dabei sowohl für die Holzheizung als auch für die Sonnenkollektoranlage genutzt werden.

Bilder: Beispiel einer Pelletsheizung eines Mehrfamilienhauses.

 
Sonnenenergie
Solaranlage im Dorf Brunnen.

Sonnenkollektoren eignen sich beim Enfamilienhaus vorwiegend zur Erwärmung des Warmwassers. Pro Person sind rund 1 quadratmeter Kollektorenfläche und 60 bis 80 Liter Speicher nötig. Mit dieser Fläche lässt sich über ein ganzes Jahr gerechnet rund die Hälfte des Warmwasserverbrauchs durch die Sonne erzeugen. Im Winter, bei wenig Sonnenschein, sorgt die Zentralheizung für die Wassererwärmung.

Solarenergie ist die Energie der Zukunft.

Bild: Beispiel einer Solaranlage im Dorf Brunnen.

   
Wärmepumpen
Luftwärmepumpe Reismühle, Brunnen.
Die Elektrowärmepumpe nutzt erneuerbare Umgebungswärme aus dem Erdreich, der Luft oder dem Wasser. Die Umgebungswärme wird durch die Wärmepumpe auf ein höheres Temperaturniveau gebracht und an das Heizsystem abgegeben. Rund zwei Drittel der Energie stammen aus der Umgebung, und ein Drittel wird in Form von Strom als Antriebsenergie für die Wärmepumpe benötigt. Die maximal erreichbare Heiztemperatur liegt bei 45° bis 50°C. Der Einsatz einer Wärmepumpe bedingt eine Niedertemperatur - Heizverteilung (z.B. Fussbodenheizung oder entsprechend gross dimensionierte Heizkörper). Sanierungen bestehender Heizungsanlagen erfordern sorgfältige Abklärungen bezüglich des vorhandenen Wärmeabgabesystems.

Bild: Beispiel einer Luftwärmepumpe.

Wärmepumpenschema
 
Animation die verdeutlicht wie eine Wärmepumpe funktioniert. Auf Bild klicken um die Animation zu sehen.